Angebote                

Wichtig: Kassieren Sie Fördergelder!
Profitieren Sie von den neuen staatlichen Fördermitteln für die Heizungsmodernisierung..

mehr Informationen

 

Solar bis 31.12.2012: Wand Brennwertkessel 20kw, Solar Speicher 300 Liter, Solar Kollektoren 5,2m2, Solar Regelstation, ...
 

Thermen- oder Heizkesselaustausch: Kombiheizwerttherme, ...

mehr Informationen
 

Heizung

 

Ihr Wärmekomfort zählt

Die Firma Budde ist Ihr Spezialist für durchdachte Heiztechnik und Sanitärsysteme in Hannover und Region. Seit über 45 Jahren bieten wir für Gewerbetreibende, sowie für private Auftraggeber ein breites Angebot hochwertiger, maßgeschneiderter Lösungen rund Heizungs- und Warmwasserkomfort (wie Heizung, Thermen, Heizkörper, Fußbodenheizung oder auch Heizungserneuerung) an. Legen Sie Ihr Anliegen in die Hände eines Spezialisten, der über Know-how in der Branche verfügt und mit starken Partnern kooperiert.
 

Wir sind erst zufrieden, wenn Sie es sind

Das gilt besonders für Ihr Zuhause. Deshalb gehört zu einer guten Lösung für höchsten Wärmekomfort nicht nur die ordnungsgemäße technische Ausführung, sondern vor allem ein rundum perfekter Service. Der beginnt bei uns bereits mit dem ersten ausführlichen Beratungsgespräch, denn wir nehmen uns Zeit für Ihre Vorstellungen und entwickeln anschließend in enger Abstimmung mit Ihnen ein Gesamtkonzept. Auch nach der Installation der Heiztechnik stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung. Ob im Wartungs-, Service- oder Reparaturfall – wir sind an 365 Tagen rund um die Uhr für Sie da.
 

Wir bevorzugen die Brennwerttechnik
Warum? In den letzten Jahren hat sich bei den umweltschonenden Erdgasheizungen das Brennwertsystem immer mehr zum Stand der Technik entwickelt. Rund 50% aller heute neu installierten Erdgasheizungen sind bereits Brennwertsysteme, doch was verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff "Brennwert"?

heizung

Der Brennwert

Der Energiegehalt von Brennstoffen wird mit zwei Messgrößen bewertet, dem Heizwert und dem Brennwert. Mit dem Heizwert wird die "fühlbare Wärme" bezeichnet, die im Brennstoff enthalten ist. Darüber hinaus enthält der Brennstoff aber auch "versteckte Wärme". Der gesamte Wärmeinhalt eines Brennstoffs, also die Summe aus "fühlbarer Wärme" und "versteckter Wärme", wird als Brennwert bezeichnet.
 

Der Heizwert

 

Weil früher bei normalen Heizkesseln keine Brennwertnutzung möglich war, hat sich in der Praxis für die Berechnung des Nutzungsgrades einer Heizungsanlage als Bezugsgröße der Heizwert durchgesetzt. 100% Nutzungsgrad bedeutet also: Der Heizwert des Brennstoffes wird komplett ausgenutzt. Bei der Verbrennung in einem normalen Heizkessel wird ein Großteil der enthaltenen "fühlbaren Wärme" des Brennstoffs genutzt. Einige Prozent gehen aber auch mit dem Abgas verloren, so dass ein normaler Heizkessel etwa 90% des Heizwertes ausnutzt.
 

Mehr Nutzen durch Brennwertgeräte

Deutliche Verbesserungen brachte jedoch vor rund zehn Jahren die Einführung der Brennwerttechnik, denn Brennwertgeräte sind in der Lage, den Abgasen zusätzliche Energie zu entziehen und für die Heizung nutzbar zu machen. Dabei wird den Abgasen nicht nur die restliche "fühlbare Wärme" entzogen, sondern auch der größte Teil der "versteckten Wärme". Dies geschieht durch eine Abkühlung des Abgases unter den Taupunkt. Dabei kondensiert der im Abgas enthaltene Wasserdampf, die "versteckte Wärme" wird freigesetzt und an das Heizungssystem übertragen. Bezieht man die Energie dieser Brennwertnutzung bei der Berechnung des Nutzungsgrades mit ein, so liegen die Nutzungsgrade dieser Heizungen oft über 100%. Um den besten Nutzungsgrad zu erreichen, ist aber sowohl eine entsprechende Auslegung der Heizkörperflächen als auch eine Steuerung der Vorlauftemperaturen erforderlich. Leider wird dies in der Auslegung der Anlagen oft vergessen.
 


Wir denken weiter und beraten ganzheitlich

Energiesparen ist unser Metier. Für die beste Nutzung Ihrer Heiztechnik ist ein hydraulischer Abgleich erforderlich. Diese Maßnahmen können zu erheblichen Einsparungen führen. Auch Fließgeräusche gehören nach dem hydraulischen Abgleich der Vergangenheit an. Zusätzlich wird die Lebenszeit ihrer Umwälzpumpe verlängert.

thermen

  Kontakt                    

F. F. Budde
Holzstr. 2
30453 Hannover
Tel: 0511 / 210 80 48
Fax: 0511 / 210 80 82

E-Mail: frage@buddeonline.de

header
GGT_klein